Surfing Sofa

Zwischen Resignation und Zuversicht - interreligiöser Dialog zu Engagement in der Flüchtlingshilfe

Nehmen sie Platz: Das Surfing Sofa lädt ein zu Gesprächen für eine offene Gesellschaft. Der blaue Zweisitzer ist ein Symbol für einen Ort der Toleranz und Demokratie. Das Netzwerkteam „Willkommen in München“ organisiert zusammen mit Münchner Bildungswerk e.V eine Diskursreihe mit Politiker*innen, Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens und Aktiven sowie betroffenen Menschen mit Fluchtgeschichte, um ihnen und ihren Anliegen eine Bühne zu geben.

Wer sich in der Flüchtlingshilfe engagiert, durchläuft oft ein Wechselbad der Gefühle. Nicht erst seit der Pandemie sind Geflüchtete gesellschaftlich benachteiligt und ihre Situation ist aus dem öffentlichen Blickfeld gerückt. Umso größer ist die Freude bei Erfolgen, Begegnungen und interkulturellem Austausch. Viele Menschen finden in unbeständigen Zeiten Halt im Glauben. Vertreter der Weltreligionen sprechen über Leid, Frustration und Hoffnung, auch im Ehrenamt.

Zu Gast:        Bernhard Liess, Stadtdekan
                      Belmin Mehic, Imam
                      Steven Langnas, Rabbiner
                      Claire Ruminy, Ehrenamtskoordinatorin
Termin:          Dienstag, den 30.03.2021,  17.00 Uhr – 19.00 Uhr
Moderation:   Alexandra Myhsok, Referentin Caritas München
Anmeldung:   kontakt [at] willkommen-in-muenchen.de