Nutzungs-, Teilnahme- und Datenschutzbestimmungen

Nutzungs-, Teilnahme- und Datenschutzbestimmungen

für das Intranet des Netzwerks der Flüchtlingshilfe

(Aktualisierung am 24.05.2018)

1. Kapitel

1. Geltungsbereich

Für die Nutzung des Intranets gelten nachfolgende Bestimmungen. Mit Ihrer Registrierung und der Nutzung Ihres Accounts stimmen Sie diesen Bestimmungen zu.

Änderungen an diesen Bestimmungen werden über die Startseite des Intranets bekannt gemacht.

2. Kapitel

2. Angebot

Das Intranet beinhaltet folgende Komponenten und Funktionen:

2.1. Öffentliche Funktionen:

  • Bereich Schulungen: Alle Schulungen für Ehrenamtliche, die Sie einstellen werden auf der öffentlichen Seite ausgespielt.
  • Bereich Netzwerk: auf der öffentlichen Seite werden die hinterlegten Informationen zu beteiligten Organisationen, wie z.B. Logo, Websites, etc. dargestellt.

2.2.    Interne Funktionen:

  • Informationen und Kontaktoptionen aller beteiligten Organisationen, sowie deren registrierte Mitarbeiter/innen
  • Angebote und Bedarfe von beteiligten Mitgliedern mit evtl. zugehörigen Benachrichtigungen per Email, darunter auch: Maßnahmendatenbank Arbeit und Beschäftigung für Flüchtlinge
  • ein webbasiertes Nachrichtensystem als datensichere Alternative zu Email
  • Redaktionelle Inhalte mit Kommentaroption
  • Erhalt des internen Newsletters für registrierte Netzwerkpartner mit exklusiven Informationen. Jeder neu angelegte Nutzer erhält automatisiert den Newsletter. Hierzu werden die Nutzerdaten an den Dienstleister MailChimp weitergegeben. Details zum Datenschutz entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung dieser Webseite.

 

3. Kapitel

3. Nutzungsbedingungen

Voraussetzung für die Nutzung des Intranets ist die Registrierung Ihrer Organisation (juristische Person) über das Onlineformular. Jede Organisation kann nur einmal registriert werden. Für verschiedene Mitarbeiter/innen werden personalisierte Accounts vergeben. Dazu ist eine dienstliche Emailadresse mit eindeutiger Domainzuordnung erforderlich.

3.1.    Mit Ihrer Anmeldung haben Sie die Möglichkeit das Angebot (siehe Punkt 2) kostenlos zu nutzen und von den Funktionen und Inhalten Gebrauch zu machen.

3.2.    Es gibt keinen Rechtsanspruch auf Freischaltung oder Teilnahme am Intranet. Es gibt das uneingeschränkte Hausrecht des Betreibers.

3.3.    Ihr personalisierter Intranet-Account darf nur von Ihnen selbst genutzt werden. Sie sind als Inhaber/in des Accounts für den Schutz vor dessen Missbrauch verantwortlich. Ihre Zugangsdaten sind vor dem Zugriff Dritter zu schützen. Die Verwendung von Sammelaccounts oder das Teilen mit Kollege/innen ist unzulässig. Sie haben die Option weitere Benutzer/innen Ihrer Organisation anzulegen.

Der Betreiber behält sich das Recht vor, Inhalt und Struktur der Plattform, sowie die dazugehörigen Benutzeroberflächen zu ändern und zu erweitern.

 

4. Kapitel

4. Pflichten Intranet-NutzerIn

4.1.    Sie verpflichten sich, keine Inhalte einzubringen, die gegen die guten Sitten oder gegen geltendes deutsches Recht verstoßen. Es ist Ihnen insbesondere untersagt:

  • beleidigende oder unwahre Inhalte zu veröffentlichen;
  • gesetzlich, insbesondere durch das Urheber- und Markenrecht, geschützte Inhalte ohne Berechtigung zu verwenden.
  • In für Sie verfügbaren Funktionen Mehrfacheinträge desselben Angebots/Bedarfs/Schulung etc. einzustellen.

4.2.    Die Inhalte des Intranets sind durch technische Maßnahmen vor dem unbefugtem Zugriff Dritter geschützt. Dennoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass z.B. durch technischen Defekt, Inhalte zumindest temporär für Suchmaschinen sichtbar sind. Ein Anspruch auf Löschung oder Korrektur in diesem Fall gegenüber dem Betreiber ist ausgeschlossen.

4.3.    Der Betreiber ist berechtigt, Ihnen als Nutzer/in den Zugang zum Intranet zu sperren, falls ein hinreichender Verdacht besteht, dass Sie gegen diese Nutzungsbedingungen verstoßen haben oder die Plattform für fremde Zwecke nutzen.

4.4.    Sie als Nutzer/in sind für Ihren eingestellten Inhalt, deren Aktualität und Richtigkeit verantwortlich. Sie räumen dem Betreiber, sowie den Netzwerkpartnern ein einfaches Nutzungsrecht ein, das die Darstellung der Inhalte absichert.

4.5.    Alle Inhalte, die Ihnen über das Intranet zugänglich gemacht werden unterliegen dem deutschen Datenschutzrecht und diesen Datenschutzbestimmungen: Sie sind berechtigt diese zu Zwecken der Beratung, des Austausches, der Intervision und der trägerübergreifenden kollegialen Zusammenarbeit zu nutzen. Eine Weitergabe der Informationen an Dritte, sowie zu fremden Zwecken ist untersagt.

Gehen Sie sensibel und kollegial mit personenbezogenen Informationen (dazu zählen neben Namen und Emailadressen unter anderem auch dienstliche Telefonnummern etc.!) um und wägen Sie ab, ob z.B. Ehrenamtliche/Flüchtlinge mit den ausgedruckten Informationen richtig umgehen können. Beachten Sie in diesem Zusammenhang auch Punkt 3.3. der Ihnen ausdrücklich untersagt Ihren Account anderen Personen zugänglich zu machen.
Beim Verstoß gegen diese Regelungen kann der Betreiber Ihre Inhalte löschen, abändern oder Sie vom Intranet ausschließen.

5. Kapitel

5. Haftungsausschluss

Der Betreiber übernimmt keinerlei Gewähr für die im Intranet eingestellten Inhalte, insbesondere nicht für deren Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität. Wir bemühen uns um aktuelle und richtige Inhalte und bitten alle Teilnehmer/innen uns darin zu unterstützen und falsche, veraltete oder unvollständige Informationen zu korrigieren. Dies können Sie indem Sie Meldungen kommentieren oder sich per Email an kontakt@willkommen-in-muenchen.de wenden.

6. Kapitel

6. Laufzeit / Ende

6.1     Diese Vereinbarung wird auf unbestimmte Zeit geschlossen.

6.2.    Der Betreiber ist bei Beendigung dieses Nutzungsvertrags berechtigt, die Zugänge der Mitarbeiter/innen der austretenden Organisation zu sperren. Er ist berechtigt aber nicht verpflichtet, die eingestellten Inhalte zu löschen. Ein Anspruch auf Überlassung der erstellten Inhalte wird ausgeschlossen.

6.3.    Wenn Sie von Ihrem Account keinen Gebrauch mehr machen möchten oder können (z.B. bei Kündigung), so informieren Sie bitte kontakt@willkommen-in-muenchen.de

6.4.    Wenn Sie als Organisation diesen Vertrag kündigen und das Netzwerk verlassen möchten, wenden Sie sich bitte an kontakt@willkommen-in-muenchen.de

 

 

München, 17.10.16