So können Sie als Gruppe oder Initiative mit Zeit helfen

So können Sie als Gruppe oder Initiative mit Zeit helfen

Im Team lässt sich viel bewirken – ob als Kinder, Jugendliche oder Erwachsene. Ob als Klasse, Kolleginnen und Kollegen, als Firm- oder Projektgruppe. Gemeinsam können Sie München, seine Bürgerinnen und Bürger für Flüchtlinge und Asylsuchende vertraut werden lassen. Denn zunächst ist für diese alles fremd: Gesichter, Sprache, Kultur, Alltag. Dreh- und Angelpunkt des Kennenlernens dieser fremden Umgebung ist die freundliche und offene Begegnung – mit Ihnen.

1. Kapitel

Infos und Beratung

Hier können Sie ein pdf der Info-Broschüre der Caritas "Flüchtlinge und Asylbewerber begleiten und unterstützen" mit weitergehenden Informationen runterladen. 

 

Wir sind in Ihrer Nähe

 

Die Freiwilligen-Zentren der Caritas informieren und beraten Ihre Initiative oder Ihren Verein gerne über mögliche Projekte in der Flüchtlingsarbeit:

Freiwilligen-Zentrum München-West

Tel.: 089 54 70 20-15

fwz-west@caritasmuenchen.de

Freiwilligen-Zentrum München-Ost

Tel.: 089 920046-30

fwz-ost@caritasmuenchen.de

Freiwilligen-Zentrum München-Nord

Tel.: 089 31606310

fwz-nord@caritasmuenchen.de

Freiwilligen-Zentrum München-Süd

Tel.: 089 745595 -18

fwz-sued@caritasmuenchen.de

Freiwilligen-Zentrum München-Innenstadt

fwz-innenstadt@caritasmuenchen.de

Tel.: 089 500 355 19

2. Kapitel

Bekommen wir Unterstützung?

Wenn Sie Ihr gemeinschaftliches Engagement in der Flüchtlingshilfe hier über diesen Weg einbringen, werden Sie während Ihres Einsatzes unterstützt:

  • Sie werden ausführlich beraten und informiert.
  • Nach einem persönlichen Clearing-Gespräch mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Caritas-Freiwilligenzentren werden Sie an genau die Stelle vermittelt, zu der Ihre Möglichkeiten und Ihr Interesse passen. 
  • Durch Ihre Anbindung an die bereits tätigen Organisationen können Sie ohne besondere Umstände direkt aktiv werden.
  • Sie sind während Ihrer Einsätze versichert.
  • Sie erhalten den Zugang zu interessanten Schulungen und Veranstaltungen, die Ihnen helfen, Ihre Kompetenzen weiter zu steigern.

3. Kapitel

Jetzt selbst helfen!

Bitte rufen Sie uns an unter 0800 0005802 (Caritas-Hotline für bürgerschaftliches Engagement) oder füllen Sie das folgende Formular aus und teilen Sie uns mit, wie Sie uns unterstützen können.

  • Die Daten werden an die Caritas-Freiwilligenzentren weitergeleitet.
  • Die zuständige Mitarbeiterin oder der zuständige Mitarbeiter des Freiwilligen-Zentrums in Ihrer Nähe wird sich in Kürze bei Ihnen melden, um ein persönliches Gespräch zu vereinbaren. 
  • Die Freiwilligenzentren vermitteln stadtweit an alle Hilfsorganisationen, die die städtischen Standards für den Einsatz ehrenamtlichen Engagements erfüllen.
  • Die Freiwilligen-Zentren vermitteln grundsätzlich nicht direkt an Einrichtungen mit Minderjährigen. Zum Schutz der Kinder und Jugendlichen findet ein sogenanntes Clearing statt: Es ist ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis notwendig, für Ehrenamtliche ist dieses kostenlos.

Selber helfen - Zeit - Gruppe

AnsprechpartnerIn