Münchner Bildungsbegleiter: Eine nützliche Unterstützung für den Weg ins Berufsleben

Aktuelles aus München
28.05.2019

Münchner Bildungsbegleiter: Eine nützliche Unterstützung für den Weg ins Berufsleben

Der Münchner Bildungsbegleiter gibt Neuzugewanderten Mitbürgern Struktur bei der Dokumentation ihrer Bildungskette.
Gleichzeitig ist er eine schöne Geste des Ankommens.

Der Weg in den Deutschen Arbeitsmarkt basiert auf dem Bereitstellen von Nachweisen, Zertifikaten und Qualifikationen. Das gilt für direkte Bewerbungen bei Arbeitgebern, aber auch wenn es darum geht Neuzugewanderte bei der Orientierung zu beraten und entsprechend zu unterstützen.

praktisch, gut strukturiert, übersichtlich
Für Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund ist es an dieser Stelle nicht leicht den Bildungsstand zu dokumentieren und dabei die Übersicht zu behalten. Daher wurde Rahmen des „Münchner Gesamtplans zur Integration von Flüchtlingen“, in Zusammenarbeit mit Neuzugewanderten und Bildungsanbietern, der Münchner Bildungsbegleiter entwickelt. Dieser praktische Ordner ist strukturiert aufgebaut. Er ist nicht nur gefüllt mit Informationen, er enthält auch Platz mit Folien zum Aufbewahren von Zertifikaten, Visitenkarten und Bewerbungsunterlagen.

niedrigschwellig & nachhaltig
Die Beratenden Stellen und Institutionen erhalten so einen guten Überblick über den Bildungsstand Ihrer Kund*innen.  Das erleichtert die Kommunikation der beratenden Stellen untereinander. Behörden- und Bildungsträger können im Bedarfsfall schnell miteinbezogen werden. Somit bleibt in den Beratungen mehr Zeit für das Wesentliche, für Gespräche über Orientierung, Neuausrichtung und Perspektiven.

Eine wundervolle Geste des Ankommens
Erste Erfahrungen zeigen, dass der Münchner Bildungsbegleiter gut von den Zugewanderten angenommen wird. Der Bildungsbegleiter ist daher nicht nur wichtiges Werkzeug zur Dokumentation von Qualifikation und Zertifikaten, sondern auch eine wundervolle Geste des Ankommens.

Wo ist der Bildungsbegeleiter zu beziehen?
Ausgegeben wird der Münchner Bildungsbegleiter im Rahmen des Berufsclearings im Integrationszentrum Sprache und Beruf im Sozialreferat, Franziskanerstraße 8, wie in der Bildungsberatung International des Referats für Bildung und Sport, Goethestraße 53. Die Beratungsgespräche finden in unterschiedlichen Sprachen statt und sind kostenlos.

 

Weitere Informationen & Kontakte der Landeshauptstadt München:
https://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Sozialreferat/Wohnungsamt/Bildungs-und-Beschaeftigungsorientierte-Integration-BBI/M-nchner-Bildungsbegleiter.html

https://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Sozialreferat/Wohnungsamt/Bildungs-und-Beschaeftigungsorientierte-Integration-BBI/IBZ.html


Weitere Artikel aus der Rubrik

Aktuelles aus München

Zurück zur Übersichtsseite

Erfahren Sie zuverlässig alle Neuigkeiten rund um das Thema Flüchtlingshilfe

AutorIn dieses Artikels

Johanna Schlehuber
Online-Redaktion Willkommen-in-München.de