BasisSchulung – Dein Engagement zählt!

Aktuelles aus München
Modulpass Basisschulung
21.10.2019

BasisSchulung – Dein Engagement zählt!

Initiative BasisSchulung mit Modulpass: Ein gut durchdachtes Konzept verschiedener Münchner Bildungsträger aus dem Bereich Flucht/Asyl und Migration.

Ehrenamtliche Arbeit ist gerade im Bereich Flucht und Migration eine wesentliche Stütze unserer Zivilgesellschaft. Die Freiwilligen bringen viele Qualifikationen und Kompetenzen mit, daher ist es wichtig. sie von Anfang an mit dem richtigen Fachwissen zu unterstützen. Die Initiative „BasisSchulung“, eine Kooperation verschiedener Träger aus dem Bereich Flucht/Asyl und Migration hat nun ein Konzept für die einheitliche Qualifizierung namens „BasisSchulung“ der Ehrenamtlichen auf den Weg gebracht! Dazu gehört auch der Modulpass, in dem besuchte Schulungen dokumentiert und entsprechend zertifiziert werden.

Die Qualifizierung besteht aus drei bzw. vier Grundmodulen, die ein gezieltes Fachwissen vermitteln bestehend aus:

  1. Asylrecht
  2. Rollenklärung im Ehrenamt
  3. Interkulturelle Kompetenz
  4. Prävention sexueller Gewalt
    (verpflichtend nur für Mitarbeitende in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen)

Wahlmodule ergänzen das Grundwissen und können sich aus den Bereichen Interkulturelle Landeskunde, Integration und Lebenspraxis, Sprache und Bildung, Gesundheit und Krankheit, Rechtsfragen, Supervisionen, Politische Demokratiebildung und Zielgruppenorientierte Schulungen zusammensetzen.

Ab fünf belegten Schulungen haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, sich ein Zertifikat ausstellen zu lassen. Bestätigt wird die Teilnahme bei der Schulung vor Ort durch Unterschrift des Referenten in der Innenseite des Passes. Veranstaltungen, die im Modulpass angerechnet werden können, sind in den Programmen der Träger mit dem grünen Logo „BasisSchulung“ gekennzeichnet. Zu bekommen ist der Modulpass bei Bildungsanbietern und während der Schulung, die Veranstaltungen im Rahmen der Basis-Schulung sind selbstverständlich kostenfrei.

Die BasisSchulung ist ein gut durchdachtes Fortbildungsprogramm. Die Trennung von Grund- und Wahlmodulen geben den Teilnehmenden einen guten Überblick über das Erlernte und motiviert zum Weitermachen. Durch die Kennzeichnung mit dem grünen Logo können die ehrenamtlich Engagierten sich Ihre Schulungen nach den Bedarfen aus ihrer Tätigkeit zusammenstellen. Die Wahlmodule eröffnen interessante Möglichkeiten, auch einmal andere Schwerpunkte im Bereich Flucht/Asyl und Migration kennenzulernen.

Zusätzlich ist die BasisSchulung ein positiver Verstärker für Studium und Beruf. Modulpass und Zertifikat machen Fachwissen, wie Kernkompetenzen, von Ehrenamtlichen sichtbar, die Personaler und Führungskräfte im Bewerbungsprozess durchaus beeindrucken.

 


Weitere Artikel aus der Rubrik

Aktuelles aus München

Zurück zur Übersichtsseite

Erfahren Sie zuverlässig alle Neuigkeiten rund um das Thema Flüchtlingshilfe