Werte in der Kindererziehung im interkulturellen Bereich

Interkulturelle Akademie der Inneren Mission München

Werte in der Kindererziehung im interkulturellen Bereich

Alle Kulturen vermitteln Grundannahmen des menschlichen Zusammenlebens, aus welchen sich Werte und Normen ableiten. Wie Gesellschaften diese Wertvorstellungen leben, ist kulturell verschieden. So sind z. B. im arabischen Raum „Gastfreundschaft und Respekt vor dem Alter“ wichtige gesellschaftliche Werte. Im europäischen Raum sind vor allem „Selbstständigkeit und Unabhängigkeit“ von Bedeutung. Das Zusammentreffen unterschiedlicher Werte bildet häufig einen Nährboden für Missverständnisse, da Vorstellungen davon, wie etwas zu sein hat, vielfach unbewusst ablaufen. In diesem Workshop werden wir zunächst verschiedene Wertvorstellungen näher beleuchten, die bei der Kindererziehung von Bedeutung sind. Im zweiten Teil beschäftigen wir uns anhand kleiner Fall-Situationen damit, wie Sie als ehrenamtliche Helferinnen und Helfer Eltern mit nicht deutschen Wurzeln wichtige Erziehungsziele des deutschen Bildungssystems nahe bringen können. Frau Satir-Kainz zeigt Ihnen schließlich mögliche Wege zur besseren Integration geflüchteter Kinder in den Schulalltag auf. Referentin: Meliha Satir-Kainz, Dipl. Sozialpädagogin, Erzieherin, Systemische Paar- und Familientherapeutin

Datum 
Dienstag, 30. April 2019 - 17:00 bis 20:00
Kategorie 
Workshop
Anmeldung erforderlich 
Ja
Anmeldung bis 
Freitag, 26. April 2019
maximale Teilnehmerzahl 
16
Veranstaltende Organisation/en 
Interkulturelle Akademie der Inneren Mission München
Homepage des Veranstalters 
Teilnahmegebühr 
0,00 €