Schulung zur Notationstechnik beim ehrenamtlichen Dolmetschen

Münchner Freiwillige - Wir helfen

Schulung zur Notationstechnik beim ehrenamtlichen Dolmetschen

Während des Dolmetschens ist es oft nötig, sich Notizen des Gesprochenen zu machen. Aber wie macht man diese Notizen, um möglichst viel aufzunehmen und im Anschluss alles vollständig und korrekt zu dolmetschen? Bei diesem Aufbaumodul gewinnen ehrenamtliche Dolmetscher*innen einen Einblick in die Notationstechnik und lernen von einer professionellen Dolmetscherin ein paar wichtige Tipps und Tricks. Nach Abschluss der Kurzeinführung können die Teilnehmer*innen - die Grundlagen der Notationstechnik eingrenzen und beschreiben - über die Relevanz der Notationstechnik für die Arbeit von Laiendolmetscher*innen reflektieren - elementare, für alle Sprachen verwendbare Notationstechniken im Dolmetschvorgang anwenden. Bitte meldet euch an unter: info@translaid.org Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Interesse am Engagement bei TranslAid.

Datum 
Mittwoch, 26. Juni 2019 - 18:30 bis 21:00
Kategorie 
Workshop
Anmeldung erforderlich 
Ja
Anmeldung bis 
Freitag, 21. Juni 2019
Teilnehmerzahl 
unbegrenzt
Veranstaltende Organisation/en 
ArrivalAid gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt)
Homepage des Veranstalters 
Ansprechperson 
Nina Liebhaber