Klimawandel trifft auf Armut

Klimawandel trifft auf Armut

Vom folgenreichen Zusammenspiel zweier Fluchtursachen

Die Wissenschaft ist sich einig: Der Klimawandel ist Fakt und er hat verheerende Konsequenzen. Die Folgen treffen nicht alle gleichermaßen: Ökonomisch unterentwickelte Staaten mit einer armen Bevölkerung sind weitaus drastischer betroffen. Gleichzeitig wird der Klimawandel – so die These – durch die Wirtschaftsweise der wohlhabenden Industrieländer verursacht. An diesem Abend werden wir das dringliche Problem der globalen sozioökonomischen (Un-)Gerechtigkeit diskutieren. In Zusammenarbeit mit dem Evang.-Lutherischem Dekanat München

Datum 
Dienstag, 24. November 2020 - 19:00 bis 20:30
Kategorie 
Online-Veranstaltung
BasisSchulung für den Modulpass 
Anmeldung erforderlich 
Ja
Teilnehmerzahl 
unbegrenzt
Veranstaltende Organisation/en 
Evangelisch-Lutherischer Dekanatsbezirk München
Münchner Bildungswerk