Interkulturelles Training für Ehrenamtliche

integro e.V.

Interkulturelles Training für Ehrenamtliche

Erfolgreiche Zusammenarbeit am Beispiel "Münchner Kindl-Heim"

Viele Ehrenamtliche begleiten Flüchtlinge und Münchner (Mittel-)SchülerInnen mit oder ohne Migrationshintergrund am Übergang von der Schule in den Beruf. Sie ermutigen und stärken die jungen Menschen mit dem Ziel der Lebens- und Berufsorientierung. integro e.V. führt in diesem Zusammenhang ein mehrterminliches Training durch. Zielgruppe sind Ehrenamtliche und Interessierte - mit speziellem Fokus auf die Zusammenarbeit von Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen im Münchner Kindl-Heim. Das Training bindet entsprechend auch Mitarbeiter*innen des Münchner Kindl-Heims mit ein. Beide Gruppierungen zusammen unterstützen integro bei der Praktikums- und Ausbildungsplatzsuche und bieten Nachhilfe an. Sie überwinden gemeinsam mit ihren Mentees bzw. Wohngruppenbewohnern Schwierigkeiten in der Berufsschule und im Ausbildungsbetrieb, um ein erfolgreiches Durchlaufen der Ausbildung abzusichern und Ausbildungsabbrüche zu vermeiden. Folgende Themen werden im Training behandelt: • „Typisch Deutsch?!“ – Interkulturelle Missverständnisse: Interkulturelle Kompetenz und ihre Grenzen • Konflikttraining – Das „Vier-Ohren-Prinzip“ • Einführung in die Kompaktmaßnahme „PowerCamp“ zur Ausbildungsplatzfindung • Improtheater – moderne Methoden der Theaterpädagogik als Element des Empowerments • 2-malige „Balint-Gruppe“ zur kollegialen Besprechung von Problemsituationen: Präsentation von Beispielen aus der Praxis mit peer-to-peer-Coaching

Datum 
Donnerstag, 23. Mai 2019 - 16:00 bis 20:00
Freitag, 31. Mai 2019 - 9:00 bis 17:00
Kategorie 
Kurs
Veranstaltungsort 
Münchner Kindl-Heim
Oberbibergerstraße 45
81547 München
Deutschland
Anmeldung erforderlich 
Ja
Anmeldung bis 
Montag, 20. Mai 2019
maximale Teilnehmerzahl 
30
Veranstaltende Organisation/en 
Sozialreferat Landeshauptstadt München (Gesellschaftliches Engagement) - Caritas Willkommensteam
Veranstaltende Organisation/en 
integro e.V.
Sozialreferat, Gesellschaftliches Engagement, Bürgerschaftliches Engagement
Teilnahmegebühr 
0,00 €
kostenfrei
Ansprechperson 
Dr. Jutta Thinesse-Demel