Interkulturelle Kompetenz für die Arbeit mit Geflüchteten aus Afghanistan

Interkulturelle Akademie der Inneren Mission München

Interkulturelle Kompetenz für die Arbeit mit Geflüchteten aus Afghanistan

Menschen mit afghanischem Fluchthintergrund bringen kulturell unterschiedlich geprägte biografische Erfahrungen, ethnische Hintergründe, Bildungsvoraussetzungen, Wertvorstellungen, Sitten und Mentalitäten mit. Als ehrenamtliche FlüchtlingshelferInnen sind Sie Schlüsselfiguren bei der Integration der Geflüchteten in eine zunächst fremde Kultur. Sie bieten Orientierung in einem von Leistung geprägten Gesellschaftssystem mit viel Bürokratie. Um hierbei Missverständnisse, Fettnäpfchen und Konflikte zu vermeiden, ist es zunächst wichtig, mehr voneinander zu wissen. In einem halbtägigen Seminar geht Fahim Sobat auf folgende Themen ein: Vermittlung von Wissen zu kulturellen Hintergründen von Menschen aus Afghanistan; Welches Verhalten ist kulturbedingt? Differenzieren zwischen individuellem und kulturbedingtem Verhalten; Kommunikations- und Handlungsempfehlungen für die Praxis; Reflexion anhand konkreter Fallbeispiele

Datum 
Freitag, 12. Juli 2019 - 14:00 bis 18:00
Kategorie 
Workshop
Veranstaltungsort 
Innere Mission München
Landshuter Allee 40
80637 München
Deutschland
Anmeldung erforderlich 
Ja
Anmeldung bis 
Dienstag, 9. Juli 2019
maximale Teilnehmerzahl 
18
Veranstaltende Organisation/en 
Interkulturelle Akademie der Inneren Mission München
Homepage des Veranstalters 
Teilnahmegebühr 
kostenfrei