Interkulturelle Fallberatung - Von der Praxis für die Praxis

Interkulturelle Akademie der Inneren Mission München

Interkulturelle Fallberatung - Von der Praxis für die Praxis

Dieses Seminar bietet Ehrenamtlichen, die sich für Menschen aus anderen Herkunftskulturen engagieren, die Gelegenheit, sich unter professioneller Begleitung einzelnen Fallbeispielen aus der Praxis zu widmen. Im Seminar werden wesentliche Grundbegriffe zu kollektivistisch geprägten Kulturen vermittelt. In Kleingruppen tauschen Sie sich anschließend über mitgebrachte oder exemplarische Fälle und Konfliktsituationen aus. Sie analysieren ausgewählte Fallbeispiele jeweils unter Berücksichtigung verschiedener Einflussfaktoren für Verhaltensweisen (z.B. kulturelle Prägung, Religion, Persönlichkeit, Bildungsstand, Traumatisierung, etc.) und reflektieren diese wertfrei miteinander. Danach geht es um die Entwicklung kultursensibler, individuell angepasster Lösungen für die Praxis, um alternative Handlungsmöglichkeiten und erprobte interkulturelle Konfliktlösungsstrategien. Die gemeinsam entwickelten Lösungen werden im Rollenspiel erprobt und in der Gruppe reflektiert. Auch die Frage, wie Werte im Sinne von Integration und Teilhabe in die Gesellschaft vermittelt werden können, wird einen Schwerpunkt des Seminars bilden. Alle mitgebrachten Fallbeispiele werden vertraulich behandelt. Die Teilnahme an dieser Schulung kann als Wahlmodul für den Modulpass BasisSchulung anerkannt werden.

Datum 
Freitag, 31. Januar 2020 - 14:00 bis 18:00
Kategorie 
Workshop
Veranstaltungsort 
Innere Mission München
Landshuter Allee 40
80637 München
Deutschland
Anmeldung erforderlich 
Ja
Anmeldung bis 
Freitag, 24. Januar 2020
maximale Teilnehmerzahl 
12
Veranstaltende Organisation/en 
Interkulturelle Akademie der Inneren Mission München
Homepage des Veranstalters 
Teilnahmegebühr 
0,00 €