Flüchtlingskinder im deutschen Bildungssystem - Hürden, Erwartungen und Perspektiven

Interkulturelle Akademie der Inneren Mission München

Flüchtlingskinder im deutschen Bildungssystem - Hürden, Erwartungen und Perspektiven

Für eine erfolgreiche gesellschaftliche Integration von Flüchtlingskindern ist die Teilhabe am Schulsystem unabdingbar. Jedoch nicht nur die vorhandenen Sprachbarrieren bei den Flüchtlingen, sondern auch deren unterschiedliche Wahrnehmungen der Schule als Bildungs- und Erziehungsinstitution haben sich bis dato als Hürden herausgestellt. In dieser Veranstaltung erfahren Sie mehr über allgemeine Unterschiede zwischen dem deutschen und den Schulsystemen im Nahen Osten. Des Weiteren wird Ihnen gezeigt, wie dort gängige Kommunikationswege zwischen Eltern und Lehrkräften ablaufen und welche Auswirkungen dies auf Erwartungen von Flüchtlingseltern an das deutsche Schulsystem hat. In der anschließenden Diskussionsrunde haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fragen zu stellen und über Möglichkeiten der Unterstützung nachzudenken. Referent: Mahmut Gergerli von BildungsBrückenBauen, einer Einrichtung des Pädagogischen Instituts, die sprachliche und interkulturelle Hilfe für Beratungsgespräche mit fremdsprachigen Eltern anbietet. Herr Gergerli hat eine langjährige Erfahrung als Schulberater im Migrationsbereich.

Datum 
Dienstag, 24. September 2019 - 18:00 bis 20:00
Kategorie 
Vortrag
Veranstaltungsort 
Innere Mission München (Geschäftsstelle)
Landshuter Allee 40
80637 München
Deutschland
Anmeldung erforderlich 
Ja
Anmeldung bis 
Donnerstag, 19. September 2019
maximale Teilnehmerzahl 
24
Veranstaltende Organisation/en 
Interkulturelle Akademie der Inneren Mission München
Homepage des Veranstalters 
Teilnahmegebühr 
0,00 €
für Ehrenamtliche kostenfrei