Diskriminierungserfahrungen von Geflüchteten

Interkulturelle Akademie der Inneren Mission München

Diskriminierungserfahrungen von Geflüchteten

Geflüchtete erleben in Deutschland nicht selten Diskriminierungen in unterschiedlichen Lebensfeldern. Wie Diskriminierung funktioniert und welche Auswirkungen sie auf die Betroffenen hat, ist Thema dieses Workshops. Das Verstehen von Diskriminierungsprozessen ermöglicht es Ihnen, Handlungsoptionen zu entwickeln, um Geflüchtete mit Diskriminierungserfahrungen begleiten und unterstützen zu können.

Anhand des Modells der "Toleranzampel" beschäftigen wir uns außerdem mit Voraussetzungen und Kriterien für tolerantes Handeln. Dabei achten wir auch darauf, Überforderungen zu vermeiden und eigene Grenzen anzuerkennen.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus 2019 statt.

Datum 
Mittwoch, 13. März 2019 - 14:00 bis 18:00
Kategorie 
Workshop
Veranstaltungsort 
Innere Mission München
Landshuter Allee 40
80637 München
Deutschland
Anmeldung erforderlich 
Ja
Anmeldung bis 
Mittwoch, 6. März 2019
maximale Teilnehmerzahl 
15
Veranstaltende Organisation/en 
Interkulturelle Akademie der Inneren Mission München
Homepage des Veranstalters 
Teilnahmegebühr 
kostenfrei