Sprachpatenschaft für jungen Familienvater aus den Iran (Geflüchteter)

M. (34J) kommt aus den Iran und ist erst seit 3 Jahren in Deutschland. Er hat sich deutsch (Level A2) bisher selbst beigebracht.

Im Iran hat M. einen Bachelor in Computer Software erworben. Er wünscht sich einen Job im IT-Bereich, wofür er seine Deutschkenntnisse verbessern will.

Er hat wenig Möglichkeiten deutsch zu sprechen, deshalb wünscht er sich einen Sprachpaten oder eine Sprachpatin, mit dem oder der er sich regelmäßig unterhalten kann. Vor allem in Grammatik braucht er Unterstützung. M. ist ein motivierter und selbstbewusster junger Familienvater und bevorzugt Präsenz-Treffen.
Zeitlicher Rahmen


Flexible Terminvereinbarung am Wochenende
Arbeitsweise: regelmäßige Mitarbeit