WLAN-Pat:innen für Gemeinschaftsunterkunft

Als Technik-Pat:in betreust du das WLAN in einer Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete. Du kümmerst dich darum, dass die Unterkunft mit Internet (WLAN) versorgt ist und bist bei technischen Störungen für die Behebung zuständig.

Corona bedingt suchen wir ganz dringend Unterstützung, weil viele Kinder in den Unterkünften Home-Schooling machen müssen und auf ein funktionierendes Internet angewiesen sind.

Darum geht's:

  • Bei Störungen wirst du per Mail informiert.
  • Du kümmerst dich zeitnah um die Behebung der Störung.
  • Es gibt eine ausführliche Anleitung zu den möglichen Ursachen und dem Vorgehen zur Behebung der Ursachen, die jedem zur Verfügung gestellt wird.
  • Viele Ursachen können bereits über eine Fernwartung diagnostiziert werden.
  • Leider sind 90% aller Störungen auf Unachtsamkeit, Unwissenheit oder – in ganz wenigen Fällen – Vandalismus zurück zu führen. Das ist lästig, aber nicht zu vermeiden. Ruhe bewahren, den Fehler lokalisieren und beheben.
  • Wir möchten die Privatsphäre der geflüchteten Personen respektieren.
  • Du wirst vor allem Kontakt mit der Asylsozialarbeiter:in und dem Hausmeister vor Ort im Kontakt sein.

Du brauchst dich nicht perfekt mit IT auskennen, aber ein gewisses Grundverständnis und eine Affinität sind wünschenswert. Neben der Anleitung stehen wir dir natürlich auch gern bei Fragen zur Verfügung. Du solltest in der Nähe einer Einrichtung wohnen (wir betreiben 160 Standorte innerhalb und außerhalb Münchens, eine Standortliste stellen wir gerne zur Verfügung) und auch mal tagsüber, v.a. vormittags, Zeit haben. Gerne kannst du dich auch mit einer Freundin/einem Freund, Arbeitskolleg:in, Nachbar:in etc. gemeinsam engagieren.

Wenn dich die Aufgabe interessiert, freuen wir uns, dich kennenzulernen! Du kannst auch gerne einmal Reinschnuppern, bevor du dich entscheidest.

Zeitlicher Rahmen


Zeitliche Flexibilität sollte vorhanden sein, damit man kurzfristig auf Störungen reagieren kann.
Arbeitsweise: Wochenende, werktags vormittags,