Sprachpatenschaft/Deutschnachhilfe (ID: 186613)

Der/die Freiwillige unterstützt den Geflüchteten beim Spracherwerb.
A. wurde 1976 in Afghanistan geboren und hat dort als Stoffverkäufer und als Näher für Hosen gearbeitet. In Deutschland lebt er mit seiner Frau und seinen Kindern. Er hat im Dezember 2019 den Deutsch-Test für Zuwanderer mit A2-Niveau abgeschlossen. Im Oktober möchte er nun die B1-Prüfung bestehen. A. würde sich gerne einmal pro Woche für 2 Stunden mit einem Sprachpartner/einer Sprachpartnerin treffen, um Deutsch zu sprechen und um das Schreiben von Briefen zu lernen. Da er seine Frau im Haushalt unterstützt, würde er sich gerne am Vormittag um 11 Uhr oder nachmittags ab 14 Uhr treffen.
Zeitlicher Rahmen


Pro Woche 2 Stunden Unterstützung.
Arbeitsweise: Einsätze am Nachmittag, Einsätze am Vormittag, regelmäßige Mitarbeit,