Sprachpatenschaft für jungen Geflüchteten aus Afghanistan (ID: 214395)

I. aus Afghanistan ist 25 und lebt seit 2017 in Deutschland. In seiner Heimat hat er 6 Jahre die Schule besucht und als Verkäufer gearbeitet. In Deutschland hat er die Mittelschule besucht und inzwischen befindet er sich in der Ausbildung zum Pflegehelfer. I. spricht schon sehr gut Deutsch (B2), tut sich aber etwas schwer mit der deutschen Grammatik und wünscht sich jemanden, der diese mit ihm übt. I. ist eine offene, höfliche und sehr motivierte Person. Er hat einen Laptop und könnte auch digital betreut werden, falls Präsenz-Treffen nicht möglich sind.
Zeitlicher Rahmen


1 Treffen á ca. 2 Std. pro Woche
Arbeitsweise: regelmäßige Mitarbeit