Sprachpatenschaft für jungen Azubi (Geflüchteter aus Afghanistan)

F. kommt aus Afghanistan, ist 23 Jahre alt und lebt seit 2016 in Deutschland. Er macht eine Ausbildung als Maler und Lackierer und befindet sich im dritten Ausbildungsjahr. F. spricht gut Deutsch (B1/B2), kann aber in der Berufsschule wegen seiner mangelnden Fachdeutschkenntnisse oft nicht weiter kommen und möchte deshalb sein Fachdeutsch verbessern. F. möchte, dass ihm jemand hilft, Fachbegriffe und Fachtheorie zu verstehen, und mit ihm zusammen die Übungsblätter durcharbeitet. F. ist offen, höflich und motiviert.

Zeitlicher Rahmen

2 Stunden pro Woche
Arbeitsweise: werktags abends, Wochenende,