Sprachenpartner*innenschaften ID 153876

Gesucht werden laufend ehrenamtliche Sprachpartnerinnen und Sprachpartner, die mit geflüchteten Menschen ihre erworbenen Sprachkenntnisse verbessern und anwenden möchten. Ausgangspunkt ist der Wunsch vieler Geflüchteter, zusätzlich zu dem Sprachkurs Deutsch zu sprechen und Kontakte zu bekommen. Darüber hinaus können natürlich gemeinsame Unternehmungen in die Stadt (auch in Gruppen) entstehen.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich
Zeitlicher Rahmen


Jeden 3. Montag im Monat (18:00-20:00 Uhr) gibt es ein Vortreffen bzw. Kennenlern-Treffen. Die Einsätze werden dort bzw. danach individuell nach Absprache vereinbart.
Arbeitsweise: Offen