Sozialkunde für Azubis mit Migrationshintergrund

Die Azubis im Angebot IN VIA WIB gehen unterschiedlichen Ausbildungen nach. Fachübergreifend ist nur die Sozial- und Wirtschaftskunde in der Berufsschule. Aufgrund der noch nicht ausreichender Deutschkenntnisse und der lückenhaften Kenntnis des Sozialwesens in Deutschland, fällt es den Azubis schwer, die Inhalte zu verstehen und sie sich eizuprägen. Ein*e Ehrenamtliche*r würde sich vierzehntägig mit 5-10 Azubis dienstags von 18 - 19.30 Uhr in den Räumlichkeiten von IN VIA treffen und die Inhalte der Sozialkunde je nach Bedarf wiederholen, erklären oder sich mit den Azubis zu den Themen austauschen.
Es handelt sich um folgende Inhalte: Berufsbildung, Arbeitsrecht (Vertrag, Kündigung, Arbeitszeit, Urlaub, Überstunden usw.), Sozialversicherung, Mitbestimmungsrecht.
Es handelt sich um Themen, die jedem bekannt sind und nur an manchen Stellen einer Auffrischung bedürfen. Beispiele können den Ehrenamtlichen zur Ansicht zugeschickt werden
Zeitlicher Rahmen

Wünschenswert ist der Einsatz für ein Schuljahr. Kürzere Einsätze sind auch möglich. Terminliche Einsätze, die nur bestimmte Termine abdecken sind uns auch willkommen. Einsatz im Tandem ist auch gut machbar. Wir sind flexibel und freuen uns über die Unterstützung.
Arbeitsweise: werktags abends