SchlaUe Lernpat*innen gesucht!

SchlaU sucht Freiwillige, die Zeit und Lust haben, unsere Schüler*innen regelmäßig beim Lernen zu unterstützen. Von Teilalphabetisierung über den Mittelschulabschluss zum Studium: Die Nachhilfe ist so vielseitig wie die Schülerschaft selbst. In der Regel trifft man sich einmal wöchentlich für ca. 1 Stunde, um den Unterrichtsstoff gemeinsam zu vertiefen und die bevorstehenden Prüfungen vorzubereiten. Vor allem in den Fächern Deutsch und Mathe wird Unterstützung gebraucht.

Im Normalfall findet die Nachhilfe nachmittags in den Räumen der SchlaU-Schule statt. Derzeit müssen wir aber Pandemie-bedingt auf digitale Formate ausweichen. Das ist nicht einfach, aber Zuversicht kann man auch im online-Modus vermitteln.

SchlaU bietet schulanalogen Unterricht für junge Geflüchtete an. Unser Ziel ist es, gesellschaftliche Teilhabe durch Bildung zu ermöglichen. Dieses Ziel können wir nur mithilfe von ehrenamtlichen Lernpat*innen erreichen – drum brauchen wir Sie!