Save me - Patenschaften für Geflüchtete

Mit unserem Patenprogramm möchten wir Flüchtlingen den Einstieg und die Integration in München erleichtern. Ehrenamtliche PatInnen erklären sich bereit, Flüchtlinge in München in verschiedensten Belangen zu unterstützen und helfen im Rahmen ihrer Möglichkeiten aktiv mit, den Ankommenden den Start in ihrer neuen Umgebung zu erleichtern. Sie unterstützen beispielsweise Kinder bei den Hausaufgaben, Erwachsene beim Deutschlernen, helfen beim Verstehen behördlicher Schreiben oder ggfs. bei der Wohnungssuche. Darüber hinaus können in wöchentlichem Turnus verschiedene Freizeitaktivitäten (Ausflüge, Spaziergänge, gemeinsames Kochen etc.) stattfinden.

Trotz der Tatsache, dass sich viele Geflüchtete in einer Situation befinden, in der sie auf Informationen, Hilfe und Kontakt angewiesen sind stehen die Patenschaften unter dem Credo „Hilfe zur Selbsthilfe“.  Es wird ein Kontakt auf Augenhöhe angestrebt, bei dem beide Seiten vom anderen lernen können und die persönliche Beziehung im Vordergrund steht.

Die Patenschaften zwischen Flüchtlingen und Mitbürgern bauen Vorurteile ab, fördern den interkulturellen Austausch, erleichtern den Flüchtlingen den Alltag und sind eine Bereicherung für beide Seiten.

Die Paten durchlaufen vor Beginn ihrer Patenschaft drei vorbereitende Workshops bei Save Me, bevor sie individuell nach Interesse, Fähigkeiten und Einsatzmöglichkeiten an Geflüchtete vermittelt werden. Sie sind weiterhin bei Save Me angebunden und erhalten Unterstützung bei Fragen oder Problemen sowie Möglichkeiten, an Fortbildungen teilzunehmen oder sich mit anderen Paten zu vernetzen.

Was wir uns wünschen:

  • Bereitschaft an drei vorbereitenden Workshops teilzunehmen
  • Bereitschaft sich langfristig zu engagieren (mind. ein Jahr)
  • Bereitschaft zu einem wöchentlichen Treffen (ca. zwei Stunden)
  • Zu den Patenschaften passende Unterstützungsangebote und Erwartungen
  • Offenheit, Interesse, Aufgeschlossenheit
  • Kulturelle Sensibilität, Empathie
  • Sensibilität im Umgang mit möglichen Problemen
  • Verlässlichkeit
  • Lernbereitschaft, Kritikfähigkeit, Selbstreflexion
  • Bereitschaft, sich bei möglichen Konflikten oder Unstimmigkeiten während der Patenschaft oder bei Beendigung der Patenschaft mit Save Me in Verbindung zu setzen
Zeitlicher Rahmen


Flexible Zeiteinteilung, wöchentliche Treffen ca. 2 Stunden, werktags tagsüber oder am Abend und am Wochenende möglich.
Arbeitsweise: Wochenende, werktags vormittags, werktags nachmittags, werktags abends,