Patenschaften

Sie übernehmen eine Patenschaft für eine Einzelperson oder eine Familie, die meistens in einer Pension oder in einem Notquartier wohnt. Wir unterstützen Sie hierbei mit begleitender Beratung, Austauschtreffen, Fortbildungsangeboten u.v.m.

Die Aufgaben sind vielfältig (und variieren von Patenschaft zu Patenschaft), zum Beispiel:
Formulare ausfüllen
Deutschkenntnisse verbessern
bei Behördenangelegenheiten unterstützen
gemeinsame Freizeitgestaltung
Hausaufgabenhilfe
Unterstützung in schulischen Angelegenheiten
Unterstützung bei der Wohnungssuche u.v.m.

Der zeitliche Rahmen beträgt wöchentlich ca. 2 Stunden. Ort und Zeitpunkt können individuell abgestimmt werden. Die Patin / der Pate arbeitet selbstorganisiert. Eine Patenschaft kann auch im Tandem übernommen werden!

Wenn Sie
kontaktfreudig sind und Interesse an anderen Kulturen haben,
selbständig und selbstbestimmt arbeiten können und 
Abgrenzungsfähigkeit besitzen,

dann freuen wir uns auf Sie.
 

Zeitlicher Rahmen


Treffen einmal pro Woche in Absprache mit den Patenschaften, werktags tagsüber oder am Abend und am Wochenende möglich.
Arbeitsweise: Wochenende, werktags vormittags, werktags nachmittags, werktags abends,