Patenschaft für hilfebedürftigen Ukrainer

Das Hotel Regent in der Seidlstraße 2 (Maxvorstadt / Nähe Hauptbahnhof) dient aktuell als Unterkunft für vulnerable Geflüchtete aus der Ukraine. Hier sind Menschen untergebracht, die aufgrund ihres gesundheitlichen Zustandes oder ihres Alters besondere Unterstützung brauchen.

Genau dafür brauchen wir Pat*innen, die sich vorstellen können, regelmäßig nach einzelnen Ukrainer*innen zu schauen. Mit ihnen gemeinsam Spaziergänge machen, ihnen zuhören, oder Fragen zum Thema "Leben in München" klären.

Zeitlicher Rahmen

individuell vereinbar; ca. 2 Stunden / Woche
Arbeitsweise: Wochenende, werktags vormittags, werktags nachmittags, werktags abends,