Gemeinsam Aktiv

Das Projekt ist Anlaufstelle für alle, Neu- und Altmünchner*innen, die sich ehrenamtlich im Geflüchtetenbereich engagieren wollen. Die Motivationen und Gründe, sich ehrenamtlich zu engagieren sind unterschiedlich und die Möglichkeiten dazu sind vielfältig.

Zum einen könnt Ihr ehrenamtlich in unseren Projekten mitarbeiten, oder wir sind die Mittlerstelle zu Geflüchteten, zu den Gemeinschaftsunterkünften oder anderen Projekten und Initiativen.

  • Patenschaften für Familien oder Einzelpersonen: Ihr lernt Neumünchner*innen kennen, begleitet bei Behördengängen, unterstützt bei Fragen zum Leben in München oder bei der Job- oder Ausbildungssuche
  • Sprachpartnerschaften um die Deutschkenntnisse aktiv anzuwenden, auszubauen und Kontakt zwischen Neu- und Altmünchner*innen herzustellen.
  • Unterstützung der Helfer*innenkreise in den Gemeinschaftsunterkünften bei deren Angeboten, z.B. bei der Kinderbetreuung
  • Nachhilfe in unterschiedlichen Altersstufen, Fächern und Niveaus
  • Wohnungsberatung für Geflüchtete
  • Beratungs- oder Übersetzungstätigkeit beim Infobus, in der Abschiebehaft oder im Büro des Münchner Flüchtlingsrates
  • Unterstützung des Münchner Flüchtlingsrates und den Projekten in der Öffentlichkeitsarbeit

In unseren monatlichen Infoabenden geben wir einen allgemeinen Überblick über die vielfältigen Engagementmöglichkeiten und klären auch Eure individuellen Vorstellungen und Bedürfnisse, um das richtige Engagement für euch finden zu können. 

Zeitlicher Rahmen


Nach Absprache, je nach Tätigkeit, werktags tagsüber und abends und am Wochenende möglich. Die Beratungsarbeit im MFR Büro sollte zu "üblichen Bürozeiten" stattfinden.
Arbeitsweise: Wochenende, werktags vormittags, werktags nachmittags, werktags abends,