Ehrenamtliche Dolmetscher*innen Ukrainisch oder Russisch

Die Diakonie berät Geflüchtete aus der Ukraine, die im Ankunftszentrum ankommen oder in verschiedenen Unterkünften in München untergebracht sind. Zur Unterstützung bei der Beratung suchen wir ehrenamtliche Dolmetscher*innen. Gelegentlich besteht auch Bedarf für eine Begleitung von Geflüchteten zu Ämtern oder Ärzten. Im Rahmen Deiner zeitlichen Möglichkeiten kannst Du einmalig 2 - 4 Stunden helfen oder dich auch häufiger oder längerfristig engagieren.
Zeitlicher Rahmen

Entsprechend Deinen zeitlichen Möglichkeiten 2-4h einmalig oder auch regelmäßig möglich
Arbeitsweise: werktags vormittags, werktags nachmittags,