Beratung für Familienzusammenführung - ID 120392

Für die Beratung von Flüchtlingen, die eine Familienzusammenführung anstreben, werden ehrenamtliche Berater benötigt. InteressentInnen werde für ihre Aufgabe als Beraterinnen und Berater sehr gut geschult. Daher sind Personen wünschenswert, die gerne mit Gesetzen arbeiten und sich über einen längeren Zeitraum engagieren (min 6 Monate).
Zeitlicher Rahmen


Arbeitsweise: sporadische Mitarbeit, regelmäßige Mitarbeit,