Syrien – Konfliktberuhigung ohne Frieden?

In weiten Teilen des Kriegsgebietes in Syrien sind die Kampf-
handlungen zum Erliegen gekommen. Assad hat etwa 80
Prozent des Landes wieder unter seiner Kontrolle und erhält
nach wie vor Rückendeckung von Russland und Iran. Doch
trotzdem ist der Weg zu einem Frieden noch weit – die Kur-
dengebiete bilden eine de-facto-Autonomie und die Türkei
hält Teile Syriens besetzt. Hinzu kommt noch, dass die
Geflüchteten kaum nach Syrien zurückkehren wollen, da eine
Rückkehr mit erheblicher Gefahr für Leib und Leben verbun-
den ist.
Welche Zukunftsperspektiven hat das Land? Kann ein
Friedensprozess gelingen? Kann eine weitere humanitäre
Katastrophe verhindert werden?
Nach dem Vortrag von Dr. Robert Staudigl haben Sie die
Möglichkeit, Ihre Fragen zu stellen und mitzudiskutieren.

Die Teilnahme an dieser Schulung kann als Wahl­
modul für den Modulpass BasisSchulung anerkannt
werden. Den Modulpass erhalten Sie auf Wunsch
nach der Veranstaltung.

Referent Dr. Robert Staudigl, Politologe und Islamwissenschaftler. Er
arbeitet als Dozent an der VHS München und unterrichtet zu politischen
und historischen Themen des Orients.

 

Online-Veranstaltung
Basis-Schulung für den Modulpass
Do. 25. November 2021 18:00–19:30
Anmeldung bis
Zielgruppe
Geflüchtete
Name
Dr. Robert Staudigl, Politologe und Islamwissenschaftler. Er arbeitet als Dozent an der VHS München und unterrichtet zu politischen und historischen Themen des Orients.