Jugendarbeit mit Geflüchteten, Migrant*innen und Asylbewerber*innen in Zeiten von Corona

Sie arbeiten mit (jungen, d.h. unter 30-jährigen) Geflüchteten, Migrant/-innen und Asylbewerber/-innen und/oder engagieren sich ehrenamtlich in diesem Kontext? Ihre Arbeit hat sich unter dem Einfluss des Virus‘ verändert? Sie würden sich gerne mit anderen austauschen, neue Ideen und Ansätze kennenlernen, wie Sie die Arbeit mit der Zielgruppe unter sich stetig verändernden Bedingungen gestalten können? Sie möchten sich Zeit zur Reflexion nehmen, was sich für Sie in den letzten Monaten verändert hat und was das auch für die Zukunft bedeutet? Dann ist unser Veranstaltungsangebot genau das richtige für Sie!

Mit den Workshops möchte JUGEND für Europa Organisationen und Personen, die mit dieser Zielgruppe arbeiten, unterstützen und den fachlichen Austausch fördern. Im Jahr 2020 wurden anknüpfend an das europäische Netzwerkprojekt "Becoming a part of Europe" mehrere nationale Wochenendtrainings zu diesem Thema in unterschiedlichen Regionen Deutschlands durchgeführt. Im Jahr 2021 wurden weitere Veranstaltungen dieser Reihe als Online-Workshops umgesetzt.

Der Workshop bietet auch die Möglichkeit, sich mit Kolleginnen und Kollegen aus ganz Deutschland auszutauschen und voneinander zu lernen, wie man mit den sich ständig veränderden Bedingungen und mit der Arbeit auf Distanz, mit Mundschutz, mit Abstand, der Zunahme an psychischen Erkrankungen etc. doch noch effektive Arbeit leisten kann.

Inhalte der Veranstaltung

Die Workshops beinhalten folgende Themen:

  • Gelegenheit zum Austausch mit anderen Menschen, die ebenfalls mit jungen Geflüchteten, Migrant/-innen und Asylbewerber/-innen arbeiten
  • Aktuelle Herausforderungen und Lösungsansätze herausarbeiten und von den Erfahrungen anderer profitieren
  • Eigene Grenzen besser einschätzen und mit schwierigen Situationen besser umgehen lernen, u.a. Reflexion der Arbeit mit der Zielgruppe unter den aktuellen Bedingungen
  • Neue Kraft in herausfordernden Zeiten schöpfen

Alle Teilnehmenden können je nach Thema sowohl Lernende als auch Beitragende sein und werden durchgehend von den erfahrenen Trainerinnen unterstützt.

Online-Veranstaltung
Austausch
Workshop
Fr. 17. September 2021 14:00–Sa. 18. September 2021 18:00
Anmeldung bis
Zielgruppe
Ehrenamtliche
Name
Katharina Erbes
Telefon
0228 9506-224