Interkulturelle Geheimnisse

Begrüßungsformeln und fremde Küche sind häufig die ersten Dinge, die uns einfallen, wenn es um andere Kulturen geht. Bevor wir einen längeren Auslandsaufenthalt planen, wollen wir Sitten und Gebräuche kennenlernen, vielleicht ein paar Fetzen der Sprache üben. 

Interkulturelle Begegnungen beinhalten noch so viel mehr! Das Zusammentreffen von verschiedenen Wert- und Normvorstellungen birgt zwar Potential für Interkulturelle Missverständnisse, aber auch für vielseitige und bereichernde Erfahrungen. Kulturelle Handlungen des Gegenübers besser zu verstehen und die eigene kulturelle Prägung bewusst zu reflektieren sind Voraussetzungen für das Zusammenwachsen einer multiukulturellen Gesellschaft. 

Wir möchten Sie einladen, an zwei Workshop-Nachmittagen sowohl die eigene, als auch andere Kulturen näher zu betrachten. Durch praktische Übungen und einen theoretischen Input erhalten Sie einen Einblick in die interkulturelle Arbeit, welche Sie sowohl für persönliche als auch für berufliche Begegnungen nutzen können. 

Die Veranstaltung findet an zwei Terminen statt, die verbindliche Anmeldung gilt für beide Nachmittage. Am Ende der ersten Einheit haben Sie die Möglichkeit, den Schwerpunkt des zweiten Teils festzulegen. 

 

Referentin: Meliha Satir-Kainz, Dipl. Sozialpädagogin (FH)

 

Basis-Schulung für den Modulpass
Freizeit, Sport & Begegnung
Workshop
Fr. 30. Juli 2021 15:00–18:00
Fr. 6. August 2021 15:00–18:00
Anmeldung bis
Zielgruppe
Ehrenamtliche
Geflüchtete
Adresse:

Dachauerstraße 5
80335 München
Deutschland